Haben psychische Fähigkeiten eine genetische Komponente? mit Jana Stapel

Shownotes

Die Beobachtung außergewöhnlicher übersinnlicher Fähigkeiten in unserem Stammbaum.

Im Verlauf der Geschichte berichteten Menschen sehr oft darüber, außergewöhnliche übersinnliche Fähigkeiten selbst erlebt zu haben, diese innerhalb der eigenen Familie beobachtet zu haben, und so vermuteten, dass sie ihre eigenen außergewöhnlichen übersinnlichen Fähigkeiten von einem Familienmitglied vererbt bekommen zu haben. In der Vergangenheit wurde zwar häufig angenommen, dass außergewöhnliche übersinnliche Fähigkeiten, die innerhalb der Familie beobachtet werden konnten, auch auf andere Familienmitglieder vererbt werden können, jedoch existierten keine wissenschaftlichen Untersuchungen dazu, um diese Annahme zu bestätigen. Die moderne Gentechnik ermöglicht es Wissenschaftlern heutzutage durch Genomanalysen das Auftreten sowie die Vererbung von außergewöhnlichen übersinnlichen Fähigkeiten genauer zu untersuchen.

Der Glaube sowie das Erleben außergewöhnlicher übersinnlicher Fähigkeiten in der heutigen Zeit.

Der Glaube an außergewöhnliche übersinnliche Fähigkeiten wie Hellsichtigkeit, Telepathie, die Kommunikation mit Verstorbenen, spirituelle Heilungskräfte oder Vorahnungen scheinen weltweit sehr verbreitet zu sein. Zum paranormalen Glauben sowie den paranormalen Überzeugungen führten verschiedene Wissenschaftler unterschiedliche Umfragen durch, welche sowie einen stark verbreiteten Glauben als auch ein häufiges Erleben außergewöhnlicher übersinnlicher Fähigkeiten in der allgemeinen Bevölkerung feststellen konnten.

Gibt es Unterschiede der DNA von hellsichtigen und nicht hellsichtigen Menschen?

Unter der zur Verfügung stehenden modernen Gentechnik untersuchten Wissenschaftler vom Institute of Noetic Sciences durch DNA – Analysen von hellsichtigen sowie nicht hellsichtigen Menschen Unterschiede auf ihrer DNA. Um sicher zu sein innerhalb der Studie mit hellsichtigen Menschen, aber auch mit nicht hellsichtigen Menschen zu arbeiten, wurden alle Studienteilnehmer durch entsprechende Tests gescreent. Durch die DNA – Analyse aller Studienteilnehmer konnte auf dem Chromosom 7 bei den nicht hellsichtigen Studienteilnehmern im Gegensatz zum Wildtyp eine veränderte Variante im TNRC18-Gen (Trinukleotid Repeat-Containing Gene 18) festgestellt werden. Die Wissenschaftler verglichen die veränderte Variante der nicht hellsichtigen Menschen auf dem Chromosom 7 mit Datensätzen verschiedener Genomdatenbanken und stellten eine relativ häufige Verteilung fest.


Jana Stapel

Dr. rer. hum. Jana Stapel ist neben weiteren 10 Gründungsmitgliedern ein Gründungsmitglied von Mediumship & Research Verein für Medialität & Afterlife Forschung (M&R) sowie ein Teil des wissenschaftlichen Beirates von Mediumship & Research (M&R) und momentan die Vorstandsvorsitzende des Vereins.

Sie ist außerdem ein Medium, wobei die Verbindung zu Verstorbenen und anderen nicht physischen Kommunikatoren sie seit ihrer Kindheit begleitet. Im schönen Mecklenburg – Vorpommern direkt in Rostock ist sie seit mehreren Jahren als Medium mit eigener Praxis tätig.

Gemeinsam mit weiteren Mitgliedern von Mediumship & Research Verein für Medialität & Afterlife Forschung ist es ihr sehr wichtig Menschen einen fundierten Zugang zur Medialität und Afterlife Forschung zu ermöglichen. Medien durch Mediumship & Research Verein für Medialität & Afterlife Forschung (M&R) über ein kostenloses Evidenz basiertes Schulungsprogramm zu fördern sowie zertifizierungssuchenden Medien eine kostenlose Zertifizierung über ein von Wissenschaftlern entwickeltes fünffach verblendetes Verfahren zu ermöglichen.

www.mediumship-research.com

www.medium-dr-janastapel.com

https://spirit-online.de/gene-geben-auskunft-ueber-hellsichtigkeit-sowie-psychische-faehigkeiten.html

https://spirit-online.de/die-multimodale-natur-der-medialitaet.html


Wir danken für euren Besuch und auf bald!

https://spirit-online.de/


Wir danken unserem Kooperationspartner Inner Lotus Music

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.