Medialität seriös und praktisch! mit Jana Stapel

Shownotes

Es ist ein immer größeres Wachstum des spirituellen Marktes zu beobachten, welcher allein in Deutschland für das Jahr 2021 auf einen Umsatz von rund 35 Milliarden Euro geschätzt wurde.

Unter der Vielzahl von Anbietern und Angeboten ist es für sie nicht leicht, den Überblick zu behalten sowie Kriterien für eine seriöse Medialität gleich zu erkennen. Schauen sie sich einmal die Angebote und Webseiten von Medien an, so stoßen sie auf eine Vielzahl verschiedenster praktizierter Techniken der Medialität wie Trance, physikalische Medialität, psychografische Medialität, Spirit Art Medialität, Channeling und Schamanismus.

Des Weiteren werden sie feststellen, dass es Medien mit Weiterbildungen, Ausbildungen, Schulungen u.s.w. gibt, wie auch ohne Ausbildung und Schulung. Doch was sind nun Kriterien für Seriosität, wenn es keine festgelegten Richtlinien, für ein Mindestmaß an Ausbildungs-, Schulungs- sowie Prüfungsstandards für Medien gibt. Über wissenschaftliches Screening sowie mehrfach verblendete Zertifizierungsverfahren lassen sich praktisch Cold Reading, Hot Reading, sensorisches Feedback und andere betrügerische Mittel ausschließen.

Seit einigen Jahren beschäftige ich mich als Vorstands Vorsitzende von Mediumship & Research Verein für Medialität & Afterlife Forschung (M&R) mit den wissenschaftlichen Hintergründen der Medialität und kenne selbst aus der Praxis als Medium auf der einen Seite die Ängste, welche Menschen haben an ein unseriöses Medium zu geraten sowie ihren Wunsch, dass Medien nach wissenschaftlichen Verfahren einheitlich auf ihre Fähigkeiten geprüft werden sollten. In dieser Podcast Episode möchte ich gerne auf bestimmte Fragen eingehen, um ihnen als Hörer/in Kriterien zu verdeutlichen, welche es ihnen leicht machen, eine seriöse Medialität zu erkennen.

Auf folgende Fragen gehe ich in dieser Podcast Episode ein:

  1. Was ist ein Medium?
  2. Was ist ein Cold Reading?
  3. Was ist ein Hot Reading?
  4. Sind Ausbildungen, Schulungen, Zertifikate ein Hinweis für seriöse Medialität?
  5. Kann jeder Mensch ein Medium sein?
  6. Gibt es grundlegende Kriterien für eine seriöse Medialität?
  7. Gibt es wissenschaftliche Verfahren, welche Betrug ausschließen können?

Jana Stapel

Dr. rer. hum. Jana Stapel ist neben weiteren 10 Gründungsmitgliedern ein Gründungsmitglied von Mediumship & Research Verein für Medialität & Afterlife Forschung (M&R) sowie ein Teil des wissenschaftlichen Beirates von Mediumship & Research (M&R) und momentan die Vorstandsvorsitzende des Vereins.

Sie ist außerdem ein Medium, wobei die Verbindung zu Verstorbenen und anderen nicht physischen Kommunikatoren sie seit ihrer Kindheit begleitet. Im schönen Mecklenburg – Vorpommern direkt in Rostock ist sie seit mehreren Jahren als Medium mit eigener Praxis tätig.

Gemeinsam mit weiteren Mitgliedern von Mediumship & Research Verein für Medialität & Afterlife Forschung ist es ihr sehr wichtig Menschen einen fundierten Zugang zur Medialität und Afterlife Forschung zu ermöglichen. Medien durch Mediumship & Research Verein für Medialität & Afterlife Forschung (M&R) über ein kostenloses Evidenz basiertes Schulungsprogramm zu fördern sowie zertifizierungssuchenden Medien eine kostenlose Zertifizierung über ein von Wissenschaftlern entwickeltes fünffach verblendetes Verfahren zu ermöglichen.

www.mediumship-research.com

www.medium-dr-janastapel.com

Seriöse Medialität und wissenschaftliche Verfahren! https://spirit-online.de/serioese-medialitaet-und-wissenschaftliche-verfahren.html

Meditation – erleben außergewöhnlicher Phänomene! https://spirit-online.de/meditation-das-erleben-aussergewoehnlicher-phaenomene-mystische-und-spirituelle-erfahrungen.html

Hypnose Bewusstseinszustand und PSi Fähigkeiten! https://spirit-online.de/hypnose-bewusstseinszustand-und-psi-faehigkeiten.html

Jenseitsbotschaften im Labor – Kontrollstudien moderner Wissenschaft! https://spirit-online.de/jenseitsbotschaften-im-labor-kontrollstudien-moderner-wissenschaft.html

Medialität durch Forschungsarbeit greifbar werden lassen! https://spirit-online.de/medialitaet-durch-forschungsarbeit-greifbar-werden-lassen.html


Wir danken für euren Besuch und auf bald!

https://spirit-online.de/


Wir danken unserem Kooperationspartner Inner Lotus Music

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.