Buddha bei de Fische: Nix geht weiter - mit Andrea Riemer

Shownotes

Der Weg zu sich selbst ist nicht immer strahlend schön, voll Freude und easy-peasy. Da geht es gelegentlich schon mal zur Sache. Selbst Menschen, die mehr Erfahrung haben als du, stoßen immer wieder auf Ängste. Sie sind Teil unseres Weges. Da wir Menschen Veränderung nur selten mögen – wir sind „Gewohnheitstiere“ - sind Ängste nur zu natürlich. Auch wenn du Abwechslung magst, wenn du vor Grundsatzentscheidungen wie z.B. heiraten ja/nein, zusammenziehen ja/nein, Job wechseln ja/nein etc. pp. stehst, dann grummelt es oft in der berühmten Magengrube und der Puls steigt auch etwas an.

Angst ist nichts Schlechtes. Sie ist etwas uns Beschützendes. So wie das Ego sichert die Angst unser physisches Überleben.

Eine natürliche Angst, die unser Leben durchzieht, bewahrt uns vor Ungemach und oft auch vor körperlichen Verletzungen. Ich bezeichne sie als gesunde Angst. Sie hilft uns zu überleben. Wenn du erschrickst, geht dein gesamter Körper auf Alarm. Dein Hormonsystem wird aufgeschalten, um dich besonders aufmerksam zu machen. Das war lebenswichtig, als der Säbelzahntiger um die nächste Ecke biegen konnte.

Doch Angst hat viele Gesichter: Pessimismus, Vertrauensmangel, Ängstlichkeit, Abwehr, Abneigung, Neid, Hass, Scham … Für viele Menschen ist Angst so zum Alltagsgeschöpf und zum täglichen Begleiter geworden. Wir wissen aus vielen Untersuchungen, dass Angst eng macht. Sie vermiest uns das Leben.

Wenn du daher manch kritische Situation in deinem bisherigen Leben durchdenkst, stellst du oft fest – es war unnötig, Angst zu haben. Ja, es war unangenehm. Ja, es machte dir Angst, einen Fehler zu beichten. Doch du hast überlebt. Du bist durch die Erfahrung sogar stärker geworden.

Hole dir 3 key findings bei BUDDHA BEI DE FISCHE, die dich zum Nachdenken und Handeln anregen. Angst ist in nur wenigen Situationen berechtigt. Alles andere sind Gefühle, die du immer besser in Griff bekommst, wenn du dich ein bisschen damit beschäftigst.


Zur Autorin

Andrea Riemer hat sich nach einer einzigartigen Karriere als Wissenschafterin und Beraterin für Sicherheitspolitik und Strategie als Autorin und Schriftstellerin erfolgreich etabliert. Sie verbindet mit ihren Arbeiten seit Jahren intellektuellen und spirituellen Welten.

Ihr Motto dabei: Das Original frei leben.

Zudem schreibt sie regelmäßig Essays und produziert Podcasts für eines der führenden Onlinemagazine zu ganzheitlicher Lebensführung im deutschsprachigen Raum, www.spirit-online.de.

Seit 1996 verweist sie auf ein umfangreiches Fach- und Sachbuchoeuvre, Essays, freie schriftstellerische Textserien, Vorträge, Lesungen, Lesungskonzerte, Vlogs, Podcasts und Radiosendungen. Mittlerweile umfassen ihre Arbeiten auch vermehrt schriftstellerische Arbeiten.

Mehr unter www.andrea-riemer.de

Weitere Informationen

https://spirit-online.de/widersprueche-die-eigentlichen-treiber-im-leben.html

https://spirit-online.de/grosse-veraenderungen-und-komfortzone.html

https://spirit-online.de/wenn-dein-aussen-bricht-was-haelt-dich-dann-in-deinem-innen.html

https://spirit-online.de/perfektionismus-oder-wie-vermiest-man-sich-das-leben.html

https://spirit-online.de/hinein-ins-eigene-licht-selbstermaechtigung-praktisch.html

https://spirit-online.de/wahrhaftigkeit-was-ist-das-denn.html


Das neue Buch von Andrea Riemer:

Die Freispielerin und der Findende, Berlin/Prien 2022. Bestellbar direkt bei epubli.de (in der Suche Andrea Riemer eingeben) oder bei Amazon

Mehr zum Buch

Auf dem YouTube Kanal der Autorin unter https://www.youtube.com/channel/UCjzUYwWesoRPEGVe8SY8bbw gibt es eine Reihe an Clips zur Entstehungsgeschichte rund ums Buch, zu den Protagonist*innen, dem Ort Glastonbury und dem magischen Ort Avalon und manches mehr.


Wir danken für euren Besuch und auf bald!

https://spirit-online.de/


Wir danken unserem Kooperationspartner Inner Lotus Music

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.